Technische Assistenten

Freitag, 26. Februar 2010

Viele Bewerber

Ich beschrieb es schon einmal. Wir erstellen gerade den Lehrplan für eine neue schulische Berufsausbildung, den Technischen Assistenten für Regenerative Energietechnik und Energiemanagement. Eine Kurzform für diesen monströsen Namen sollten wir noch finden ;)
Die Lehrplanerstellung ist recht zeitaufwändig und anstrengend. Das liegt auch daran, dass viele Lehrer eingebunden sind. Um gute Voraussetzungen für die neuen Schüler zu schaffen ist dies auch nötig, denn es kommen hier die verschiedensten „alten“ Fachrichtungen zusammen und gestalten einen neuen Beruf. Elektrotechnik, Sanitärtechnik, Heizung und Klima, Metalltechnik, Motoren und Bauphysik sind die wesentlichen fachlichen Inhalte neben der Energie- und Förderpolitik und der Betriebswirtschaft. Wenn ich das so zusammentrage ist die Unmöglichkeit der vollständigen Ausbildung in allen Bereichen sofort erkennbar. Innerhalb von zwei Jahren werden die Schüler und Schülerinnen einen Überblick bekommen und Teile vertieft erlernen können. Sie werden zu Fachkräften im Bereich der regenerativen Energien ausgebildet. Sie werden Planungsbüros, Energieberater oder Hersteller ebenso unterstützen können wie in größeren Handwerksbetrieben den Einsatz neuer Technologien begleiten.
Als Bonbon gibt es mit dem Berufsabschluss auch die Fachhochschulreife. Viele TA werden dann sicher den Weg in eine Hochschule nehmen.
Ich finde es sehr spannend, hiermit ganz praktisch an der technologischen Entwicklung unseres Landes mit zu arbeiten. Der Wechsel zu immer mehr Energieversorgung aus regenerativen Quellen ist, nicht nur politisch, dringend gefordert.
Die zukünftigen Schüler scheinen dies auch so zu sehen, denn mit nur geringem Werbeaufwand mit zwei kurzen Artikeln in regionalen Zeitungen haben wir jetzt etwas dreimal so viele Bewerber, als wir aufnehmen können. Es zeigt sich also, dieser Beruf scheint so attraktiv zu sein, wie wir vermutet haben.
Jetzt sind wir natürlich noch stärker in der Pflicht, das Richtige mit und für unsere Schüler zu tun.
Also: an diesem Wochenende werden weitere Lehrplaninhalte erarbeitet. Ich mach mich an WiPo heran und versuche schon den BWL Anteil mit einzubeziehen.
See you

Aktuelle Beiträge

zweiter Ferientag
So, endlich geht es mir wieder besser. Ich denke, dass...
msa - 14. Okt, 11:03
satire an der Grenze
Tillmann Birr lese ich das erste Mal. Gesehen oder...
msa - 13. Okt, 19:39
Schade, viele Schüler...
Und wieder einmal sind neue Schüler da. Wieder...
msa - 13. Okt, 19:25
Krank geschrieben
Nein, ich habe nicht so lange geschrieben bis ich krank...
msa - 8. Nov, 08:21
bloggen fehlt mir
Es ist schon erstaunlich, aber mir fehlt es tatsächlich,...
msa - 26. Okt, 08:25

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 2818 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Okt, 11:03

Web Counter-Modul


Allgemein beruflich
e-learning
Elektrotechnik
Entwicklungszusammenarbeit
Erholung
Gemeinschaftskunde
Lehrpläne
Pädagogik
Tansania
Technische Assistenten
WiPo
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren